Toller Derbysieg mit vielen Höhepunkten

Im Nachholspiel gegen den FC Puch zeigte sich unsere Elf von vielen Seiten. Bereits nach 14 Sekunden hatte Puchs Torhüter bei einem Pressball viel Glück, dass der Ball nicht den Weg ins Tor fand. Doch wenig später zeigte dann Chris Mayr seine Goalgetterqualitäten und verwertete eine Flanke per Kopf souverän. Die Pucher ließen sich aber nicht lumpen, kamen immer besser ins Spiel und vergaben sogar durch ihren Spielmacher Emen Cem einen Strafstoß. Kurz darauf aber der herrlich herausgespielte Ausgleichstreffer der Gäste. Kurz vor dem Seitenwechsel erhöhte dann Ljubisa Crnogorcevic mit einem Abstauber nach einem herrlichen Freistoß von Christoph Siller zum 2:1.
Nach dem Wechsel legte unsere Elf noch zu und unser 16jähriger Youngster Luki Danter erzielte nach einer herrlichen Kombination sein erstes Meisterschaftstor in der Kampfmannschaft. Die Pucher kamen zwar noch zum Anschlusstreffer, doch abermals Luki Danter erzielte nach einem sensationellen Solo von Chrisi Kendler den vierten Treffer. In der letzten Spielminute scheiterte Christoph Siller mit einem Elfmeter an Puchs Torhüter.
Ein alles im allen ungefährdeter Sieg unserer Elf, die sich aber immer wieder selbst das Leben schwer machte. Mit neun Punkten aus sechs Spielen, kletterte die Wintersteller-Elf auf Platz sechs in der Tabelle vor. Die Pucher stehen weiter mit nur 3 Punkten am Tabellenende.